Hericium

Hericium

 

Hericium

Bei dem Igelstachelbart (Hericium erinaceus), der auch Affenkopfpilz genannt wird, handelt es sich um einen schmackhaften Speisepilz, der auch in Europa gedeiht.

Die Inhaltsstoffe des Pilzes sind Kalium, Natrium, Zink, Eisen, Selen und Germanium. Des weiteren finden sich mehr als 19 freie und alle 8 für den Menschen essenziellen Aminosäuren im Hericium.

Was in Asien schon seit hunderten von Jahren bekannt ist, wurde durch neueste wissenschaftliche Untersuchungen auch an der Universität Weihenstephan verifiziert.

Auch die Verteilung der hochwertigen Mineralstoffe ist bemerkenswert. So sind z. B. hohe Kalium- aber nur niedrige Natriumgehalte nachgewiesen worden.
 
Traditionell wird Hericium zur Gesunderhaltung von Magen und Darm eingesetzt.